Schulinfo2

Herzlich Willkommen!

Die Hemingway-Schule ist die Integrierte Sekundarschule in Berlin-Mitte mit naturwissenschaftlicher und informationstechnischer Ausrichtung.

Unser Ziel ist es, jedem Schüler und jeder Schülerin den bestmöglichen Abschluss zu ermöglichen und somit auf das zukünftige Berufsleben vorzubereiten.

10 gute Gründe für die Wahl der Hemingway-Schule:

  1. Der freundliche und gewaltfreie Umgang miteinander
  2. Die naturwissenschaftliche, informationstechnische und berufsorientierte Ausrichtung
  3. Der sichere Weg in die Ausbildung mit der Hilfe von engagierten Partnern
  4. Die kulturelle Vielfalt mit Schülern aus 26 Ländern
  5. Die Ordnung und Sauberkeit in der Schule
  6. Die zentrale Lage mit erstklassiger Verkehrsanbindung
  7. Die moderne Ausstattung der Schule
  8. Der einfache Kontakt mit der Schulleitung und den Lehrern
  9. Die vielen positiven Erfahrungen von Schülern und Eltern
  10. Die vielfältigen Freizeitangebote im Jugendclub NewWay

Schalten Sie die Lautsprecher ein und klicken Sie rechts auf den Bildschirm, VirtualRound18um auf einem virtuellen Rundgang etwas Appetit auf unsere Schule zu bekommen.

Entdecken Sie unsere Schule. Viel Spaß!

 


Aus dem Leben an der Hemingway-Schule

denkmalwerte03 Denk-Mal-Werte - An der Hemingway-Schule wollen wir das Projekt“ Denk-Mal-Werte“ umsetzen. https://www.denk-mal-werte.de/ Das Projekt „Denk-Mal-Werte“ ist ein Beteiligungsprojekt mit Einbeziehung aller Schüler und Schülerinnen der Schule. Die Grundsteine des Projektes sind zum einen die Durchführung eines demokratischen Wahlverfahrens mit dem Ziel, ein sichtbares und dauerhaftes Ergebnis in der Schule zu haben und zum anderen die Auseinandersetzung mit Werten des gesellschaftlichen Miteinanders. Das Projekt steht bei uns noch ganz am Anfang. Der erste Schritt war zunächst die Abstimmung unter den Schülern und Schülerinnen, ob sie dieses Projekt haben wollen. Vorher haben wir alle über das Projekt informiert, sind in die Gesamt-Schüler-Vertretung und Gesamt-Lehrer-Vertretung
diabolo Das Diabolo Turnier - Am Freitag den 12.10.2018 hat bei uns an der Hemingway-Schule in der großen Hofpause auf dem Schulhof ein  Diabolo-Turnier staatgefunden. Das Wetter war zum Glück richtig super. Warm, super und mit viel Sonne.  Bei dem Turnier konnten alle Siebtklässler mitmachen. Wenn die anderen Klassen auch ein Turnier wollen, könnte man auch mehrere Turniere machen. An dem Tag konnte man Diabolos gewinnen für den 1., 2. und 3. Platz.  Die anderen Teilnehmer haben Urkunden bekommen. An dem Tag musste man viele Tricks machen wie z.B. 3 Meter hochwerfen, Täuschung, Trampolin Fahrstuhl oder die Peitsche. Man hat Punkte bekommen. Wenn man den
stop Tag der Zivilcourage am Leopoldplatz -   Am 19. September fand im Wedding am Leopoldplatz ein Aktionstag zum Thema Zivilcourage statt. Einige Schüler und Schülerinnen unserer Schule nahmen daran teil. Vorher hatten wir mit Tina K. schon über dieses Thema im Unterricht gesprochen. Wir befragten Passanten zum Thema Zivilcourage und  zwei Schüler erklärten von der Bühne, was Zivilcourage eigentlich bedeutet. Vielleicht fragt ihr euch das auch. Es bedeutet, jemandem in Not zu helfen, aber man sollte so reagieren, dass man selber keinen Schaden nimmt. Schön war, Tina K. und Kaze wiederzutreffen und an den verschiedenen Aktionen teilzunehmen. Maysam  (Klasse 8b) Zivilcourage kann jeder! Zivilcourage sollte selbstverständlich sein – doch
iamjonny-logo Workshop von Tina K und dem Verein „I am Jonny“ - Tina K. kam für zwei Unterrichtsstunden zu uns in die Klasse zusammen mit Kaze. Wir haben einen Sitzkreis gemacht und sind ins Gespräch gekommen, darüber, was ihrem Bruder Jonny am 14.10.2012 am Alexanderplatz geschehen ist. Uns hat der Workshop sehr gut gefallen – wir haben tolle Gespräche geführt und unsere Fragen wurden alle sehr gut beantwortet. Wir haben viel gelernt. Wir waren als Klasse sehr aufmerksam und Tina und Kaze waren total authentisch, sympathisch und liebevoll. Wir hatten viel Spaß, aber es gab auch traurige Momente. Beim Bericht des Vorfalls waren wir sehr gerührt und bewundern, dass Tina so viel
kdm0618 Klasse des Monats im Juni 2018 - Die Klasse des Monats im Juni 2018 ist die 7b. Herzlichen Glückwunsch und viele schöne Erlebnisse am zusätzlichen Wandertag.
schuelerhh Hohe Wahlbeteiligung zum Schüler*innenhaushalt - Liebe Leserinnen und Leser, Am 19.06.2018 & 21.06.2018 haben wir, der Profilkurs Organisation und Beteiligung eine weitere SchülerInnenhaushalts-Wahl veranstaltet. Unsere Wahl fand an beiden Tagen in unserer Mittagspause  auf den Schulhof statt. Hier, auf dem Schulhof, waren Wahlkabinen, damit die Schüler sicher & geheim abstimmen konnten. Jede/r SchülerInnen konnte 4 Kreuze auf dem Wahlzettel machen. Die Wahl ist wirklich sehr gut gelungen. 62,3% der Schüler & Schülerin haben sich bei der Wahl beteiligt. Insgesamt 259 SchülerInnen. Der Achte Jahrgang hat sich am meisten beteiligt, vor allem die 8d & 8a. Ergebnisse der Wahl: Bei dem ersten Teil gewannen die Hängematten
demhandeln Hemingway-Schule im Hamburger Rathaus für Demokratieprojekt ausgezeichnet - Bei einer feierlichen Urkundenübergabe im Hamburger Rathaus wurden Schüler*innen der Hemingway-Schule für ihr herausragendes Schulprojekt "Schüler*innenhaushalt" geehrt. Habiba, Jehona, Mariam und Ahmad stellten das Projekt vor 200 Schülern und Schülerinnen aus verschiedenen Städten vor und nahmen die Urkunde entgegen. Das Projekt soll allen Schüler und Schülerinnen unserer Schule die Möglichkeit geben, sich zu  beteiligen und mitzubestimmen, wie die Schule gestaltet werden soll und was angeschafft wird.  Dies passiert durch eine Wahl, an der nur die Kinder teilnehmen dürfen und die vom Profilkurs Organisation und Beteiligung organisiert wird. Das Projekt und die Bewerbung wurde an der Hemingway-Schule von Frau Hippauf, Frau Lämmel
jup-8-demokraitsch-handeln Projekt Schüler*innenhaushalt fährt nach Hamburg - Liebe Leserinnen und Leser, Am 8.5.2018 besuchten wir das FEZ -  das große Thema war „Demokratisch Handeln“. Wir stellten unser Projekt Schüler*innenhaushalt an der Hemingway-Schule vor. Unser Projekt soll allen Schüler und Schülerinnen unserer Schule die Möglichkeit geben, sich zu  beteiligen und mitzubestimmen, wie die Schule gestaltet werden soll und was angeschafft wird.  Dies passiert durch eine Wahl, an der nur die Kinder teilnehmen dürfen und die vom Profilkurs Organisation und Beteiligung organisiert wird. Wir wurden im FEZ zuerst sehr nett begrüßt, dann stellten sich die Veranstalter vor. Danach wurden wir in Gruppen eingeteilt. Als wir die Räumlichkeiten aufsuchten, stellten
tellonym Tellonym-App – Gründer stellen sich der Kritik - In den vergangenen Wochen sind immer wieder Konflikte unter den Schülerinnen und Schülern aufgetreten, die ihren Ursprung in der App Tellonym haben. Daraufhin hat die Schule Kontakt zu den Gründern der in Berlin ansässigen App aufgenommen und gefragt, ob sie Interesse an einem Austausch mit den Schülerinnen und Schülern haben. Und das hatten sie! Am 28. Mai 2018 kamen zwei der Gründer, Maximilian Rellin und Johannes Sorg, am Vormittag in die Hemingway Schule und stellten sich eineinhalb Stunden lang den Fragen und Kritikpunkten der Schüler und Pädagogen. Im Vorfeld hatte jeder Schüler und jede Schülerin die Chance Fragen, Kritikpunkte und

Wichtiger Hinweis

Die Schulkonferenz hat beschlossen, Nachschreibtermine für Tests, Lernerfolgskontrollen und Klassenarbeiten auf einen Samstag zu legen.
Schüler, die unter Vorlage eines ärztlichen Attests nicht an dem vorgesehenen Tag an der Arbeit teilnehmen können, müssen an dem folgenden angebotenen Samstag in der Schule erscheinen.
Folgende Termine wurden festgelegt:
10.11.2018 um 08:00 Uhr
22.11.2018 um 11:00 Uhr
12.01.2019 um 08:00 Uhr
06.04.2019 um 08:00 Uhr
18.05.2019 um 08:00 Uhr

Termine

Seit dem Jahr 2015 engagieren wir uns bei dem Programm „BildungsBande – damit´s beim Lernen klappt“.
Einmal im Monat gehen Teams von zwei Schüler*innen der Hemingway-Schule in feste Grundschulklassen der Leo-Lionni-Grundschule und unterstützen die Kleinen beim Lernen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.bildungsbande.de