Ein besonderer Projekttag der 7b

projekttag7b

Am 13. Dezember 2017 machten alle 7. Klassen einen besonderen Projekttag.  Jede Klasse ging in ein anderes Museum.

Die Klasse 7b war im Martin Gropius Bau. Als wir reinkamen waren wir von der Größe beeindruckt. Der Museumsführer wartete schon auf uns und brachte uns in die Ausstellung des Künstlers Wenzel Hablik. Auf dem ersten Bild, das wir uns genauer ansahen, war eine Flusslandschaft zu sehen. Es hat mir sehr gefallen. Dann zeigte uns der Museumsführer noch Bilder von Raumschiffen, die Wenzel Hablik gezeichnet hat und ein riesiges Gemälde, wie er sich das Universum vorstellte. Dieses Bild fand ich am beeindruckendsten.

Anschließend gingen wir in einen Raum, in dem das Esszimmer von Hablik nachgebaut war. Alle Wände und die Decke waren sehr bunt und mit geometrischen Formen bemalt. Am Ende konnte jeder von uns selbst ein Bild zum Thema Universum malen. Alle Bilder waren toll, das von Muhamed fand ich jedoch am lustigsten.

Eine Ausstellung mit unseren Werken kann man jetzt an der Hemingway Schule sehen.

Andreas (Klasse 7b)

Veröffentlicht in Schule