Hemingway-SchülerInnen helfen der ALBA Grundschulliga zum Start

Am Freitagvormittag (01.11.13) startete die ALBA Grundschulliga offiziell in die Spielzeit 2013/2014. Gemeinsam mit der degewo und den Weddinger Wieseln feierten die Albatrosse den Auftakt der Spielserie in der Vineta-Grundschule im Wedding. Dabei gingen mehr als 150 Kinder auf Korbjagd.
(Foto: Benjamin Pfau)

Zur Begrüßung wurden die TeilnehmeInnen von Schuldirektorin Frau Baumhöver, dem Vorstand der degewo, Frank Bielka, und ALBA-Vizepräsident Henning Harnisch empfangen. Herr Bielka ließ sich dann auch nicht die Chance nehmen, das Turnier und die neue Spielzeit der ALBA Grundschulliga mit dem ersten Sprungball zu eröffnen. Die degewo ist Jugendpartner von ALBA BERLIN und fördert gezielt die Arbeit an Schulen in Quartieren wie beispielsweise im Wedding.
Die Hemingway-Schule war erstmals mit 15 SchülerInnen der 8. und 9. Jahrgänge bei diesem Turnier vertreten und übernahm eine wichtige Rolle für einen reibungslosen Ablauf des Turniers.
Die SchülerInnen waren in zwei Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe war für die Unterstützung der ALBA Jugendküche verantwortlich, während sich die zweite Gruppe um die Betreuung der GrundschülerInnen kümmerte.
Nachdem Turnier waren alle Beteiligten sehr zufrieden mit dem gesamten Ablauf und lobten ganz besonders die Hingabe und die Leidenschaft der HemingwayschülerInnen.
Es waren dabei: Kevin Ante, Hubert Gajek, Evrim Altay, Lina Benicke, Dina Mavric, Yassine Biberk, Ayman Fayoumi, Kaan Duyar, Hanna Egbuziem, Anna Wahl, Betül Kiyak, Onur Asilcetin, Adrian Fadhi, Baris Kargin, Petar Petrovic.