Der SchülerHaushalt an der Hemingway-Schule

schuelerhaushalt

Am 28. und 29. Juni ist es wieder so weit. In den großen Pausen, also von 11:40-13:35 Uhr, könnt Ihr Eure Stimmen für die Vorschläge zum Schülerhaushalt abgeben. Nehmt Eure demokratischen Rechte wahr und stimmt ab!

Informationen auf der website  https://jup.berlin/SchuelerHaushalt_Hemingwayschule2017.

Veröffentlicht in Schule

Die ALBA Hemingway landet auf dem Treppchen

alba01

Das Basketball Schulvereinsteam mit dem Hemingway-Kooperationspartner ALBA Berlin beendet die Saison in der U16 Bezirksliga auf einem starken 3. Platz (Tabelle: http://go.binb.info/ChEdT). In einer langen Saison wurden von September bis März die Spieltage gegen andere Basketballvereine ausgetragen, an denen das Schulvereinsteam 12 von 16 Spielen gewinnen konnte. Nur der am Ende erstplatzierte TuS Neukölln war für die Hemingway-Jungs weder im Hin- noch Rückspiel zu knacken. Viele spannende Spiele und sportliche Highlights waren in dieser Saison dabei, sodass die Motivation und Vorfreude bei allen groß sein wird, auch im nächsten Jahr wieder alles für das ALBA Hemingway-Team zu geben.

Trainer Jannis Söder möchte die „alten Männer“ Duc Dai Nguyen, Kapitän Alexander Wabnitz und Charles Kademba verabschieden und sich bei den 3 Jungs für ihren Einsatz, Leidenschaft und Sportsgeist bedanken und ihnen viel Erfolg für die Zukunft wünschen.

Veröffentlicht in Schule

Hemingway-Schule ist Stadtbezirksmeister

fussball01

Ein 4:1 Sieg gegen das Lessing Gymnasium und ein 3:1 Sieg gegen die Ernst Reuter Schule. So wurde die Fußballmannschaft der Hemingway-Schule der Jahrgänge 2003 und jünger Stadtbezirks – Meister. 

Herzlichen Glückwunsch!!!

Die Mannschaft:
Mohamed Irmak (7a), Omar Sleimann (7a), Abdul Ahmad (7a), Nemanja Sepsinac (7b), Khalid-Fidel Silva Luzuriaga (7b), Abdallah Ali Abou Kharroub (7b), Deniz Morcicek (7c), Mohamed Ibrahim (7c), Kelly-Osatie Igumah (7d), Wadih El-Kadi (7d), Anis Tarek Bitar (8c), Ahmad Rmieh (8c), Mohamed Ferchichi (8c), Leonard Shyti (8d), Diyar Ilhan (8d)

Veröffentlicht in Schule

Lions Club unterstützt die Hemingway-Schule

lions01

Der Lions Club unterstützt die Hemingway-Schule seit 2008. In den letzten Jahren sind die Spenden für die Finanzierung unseres Schulplaners verwendet worden. Einzelne Mitglieder wollen sich künftig in der Berufsorientierung engagieren.

Fortgesetzt werden soll auch die gemeinsame Weihnachtsbäckerei. Die von unseren Schülerinnen und Schülern gebackenen Plätzchen werden auf einem Berliner Weihnachtsmarkt für einen gemeinnützigen Zweck verkauft.

Die diesjährige Zuwendung erfolgte im Rahmen einer Vorstellung der durch den Lions Club geförderten Projekte durch eine symbolische Scheckübergabe. Die Schulleitung der Hemingway-Schule bedankt sich für die Aufmerksamkeit und die Anerkennung der Arbeit des gesamten Kollegiums unserer Schule durch die versammelten Mitglieder.

Veröffentlicht in Schule

Hemingway-Schüler für die Landesmeisterschaften im Futsal qualifiziert

futsal01

Die Fußballmannschaft der Hemingway-Schule des Jahrgangs 2003 und jünger wurde Stadtbezirksmeister im Futsal und qualifizierte sich somit für die Regionalmeisterschaften.

Bei den Regionalmeisterschaften erreichten unsere Jungs den 2. Platz! Der berechtigt zur Teilnahme an den Landesmeisterschaften. Das hat noch keine Fußballmannschaft der Hemingway-Schule geschafft!

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!!!

Mit dabei waren: Mohamed Irmak (7a), Omar Sleimann (7a), Nemanja Sepsinac (7b), Deniz Morcicek (7c), Anis Tarek Bitar (8c), Ahmad Rmieh (8c) und Leonard Shyti (8d).

Veröffentlicht in Schule

Die Hemingway-Schule ist unter den TOP 10!

klassekochen

„KLASSE, KOCHEN!“, ein Kreativwettbewerb der Initiative IN FORM, rief auch im Jahr 2016 wieder deutschlandweit  Schulen auf, einfallsreiche Beiträge zu gesunder Ernährung zu gestalten und an dem Wettbewerb teilzunehmen. 200 Schulen bewarben sich, 25 Finalisten wurden ausgewählt und die Schüler*innen der Hemingway-Schule haben es mit einem kreativen Rap-Video geschafft, unter die TOP 10 zu kommen und somit den begehrten Preis zu gewinnen – eine neue Schulküche!
Der seit 2009 ausgetragene Wettbewerb „KLASSE, KOCHEN“ fand dieses Jahr unter dem Motto „Küche queerbeet – Leckeres aus Garten, Feld und Wald!“ statt, zu dem die Bewerbungsbeiträge gestaltet werden sollten. Die Hemingway-Schule, vertreten durch den Rap & Reims-Profilkurs um den Dozenten Markus Gram aka LMNZ, gestaltete ein Musikvideo zu einem selbstgeschriebenen Rap, den die Schüler*innen dann gemeinsam im Tonstudio aufnahmen und vor laufender Kamera performten. Entsprechend des Mottos battlen sich die Tiere des Waldes und des Feldes, wer denn nun das beste Zeug zum Essen hat.
Das Geheimrezept: beide haben gutes und gesundes Essen. Aber gemeinsam und mit den Kräutern des Gartens wird daraus eine gesunde Ernährung, denn da macht’s die Mischung. Zu sehen ist dieser sehenswerte Clip unter: https://youtu.be/qmFdJi3Zukg.
Die Gewinner des Wettbewerbs erhalten eine neue individuell geplante und ausgestattete Schulküche, konstruiert und zur Verfügung gestellt von der Firma Nolte. Diese wird zukünftig nicht nur die rund 80 Schüler*innen aus den Profilkursen Kochen erfreuen, sondern auch alle anderen Schüler*innen und die Kinder und Jugendlichen aus dem Kiez, die hier gemeinsam mit dem Jugendclub new way regelmäßig ein schmackhaftes Essen zubereiten.

Veröffentlicht in Schule

Vorbildliches Engagement schulischer Partizipation

cci04012017

Für die erfolgreiche Teilnahme am Projekt „Schülerhaushalt“ wurde die Hemingway-Schule zertifiziert.

Veröffentlicht in Schule

Besuch der Leipziger Buchmesse 2016

Buchmesse

Am 18. März 2016 besuchten die Schüler der Hemingway-Schule die Leipziger Buchmesse. Alle Bücherverlage, Manga Liebhaber, Zeichner, Musiker und viele andere Leseratten trafen sich an diesem Tag an einem Ort. Die 10. Klasse unserer Schule hatte die Ehre, ihre Leselust zu stillen und dort viele neue Sachen zu erleben. Sie lernten Autoren kennen, trafen freundliche Cosplayer und lernten eine neue fiktive Welt kennen.  Beim Cosplay stellt der Teilnehmer eine Figur aus Manga, Anime, Computerspiel oder Film durch Kostüm und Verhalten möglichst originalgetreu dar. 2.250 Aussteller aus 42 Ländern waren auf der Messe. Ebenfalls waren Fernsehanstalten wie das ZDF vor Ort.

„Es hat Spaß gemacht, die Cosplayer waren lustig.“

„Man sollte solche Ausflüge öfters machen.“

„Nächstes Jahr will ich wieder.“

„Bester Ausflug, seit langem.“

Das waren wenige der positiven Kommentare die, die Schüler der 10. Klasse zum Ausflug abgegeben haben. Eine unvergessliche Erfahrung machten sie an diesem Tag. Und hoffentlich können weitere Schüler nächstes Jahr dieselbe Erfahrung machen.

(Linda Pham)

 

Veröffentlicht in Schule

Teilnahme am Börsenspiel der Berliner Sparkasse

Börsenspiel

Auch in diesem Jahr nahm der Kurs Wirtschaften – Klasse 10 am Börsenspiel der Berliner Sparkasse teil. Das Team „Bingo“ erreichte im Ranking den 8. Platz. Das fiktive Startkapital betrug für jedes Team 50000 €. Durch geschickten Kauf und Verkauf von Aktien erhöhte das Team „Bingo“ sein Kapital auf 58340 €.

Zaynab Cheaib (Klasse 10 c) nahm stellvertretend für das Team „Bingo“ den Gewinn in Höhe von 200 € aus den Händen von Herrn Tergan (Berliner Sparkasse) entgegen. Herzlichen Glückwunsch.

(L. Fournell)

Veröffentlicht in Schule

Die Eisblock-Challenge in Physik/WAT der Klasse 8b

Eisblock Bojan Biago

Worum ging‘s?

Jedes Team fertigte zunächst eine kleine Kiste aus Styroporplatten. Das war wegen der vielen Krümel eine ziemliche Sauerei! Nachdem die Kiste fertig war, sollte sie möglichst gut gegen Wärme von außen gedämmt werden. Das heißt, es sollte so wenig Wärme wie möglich in die Kiste gelangen können. Die Physikprofis der 8b wussten, was sie zu tun hatten: Sie mussten versuchen, die Wärmeströmung, Wärmeleitung und Wärmestrahlung in die Kiste so gering wie möglich zu halten.  Dazu wurden verschiedene Dämmstoffe (Aluminium-  und Luftpolsterfolie, Styropor, Wolle, Watte und Klebeband) zur Verfügung gestellt.

Überprüft wurde die Qualität der Dämmung mit einem Eisblock. Dieser wurde für ca. 30 Stunden in die Kiste gelegt. Anschließend wurde gemessen, wie viel noch von ihm übrig geblieben ist. Das Ergebnis war vor allem beim Gewinnerteam Biagio und Bojan verblüffend. Ihr Eisblock war nach 30 Stunden weniger als 10%  kleiner geworden.

(T. Auge – Lehrerpraktikant)

Veröffentlicht in Schule