Projekt – Impfbus an Schulen

impfbus1

In der Zeit vom 18.09. – 21.09.2017 führte die Charité das Projekt „Gesundheit, Vorbeugung und Impfen an Schulen“ an der Hemingway-Schule durch. In den 9. und 10. Klassen wurde eine Unterrichtseinheit zum Thema „Impfschutz“ durch Mitarbeiterinnen der Charité im Beisein der Klassenleitung durchgeführt. Gleichzeitig erfolgte eine Überprüfung der Impfpässe der Schülerinnen und Schüler. Fehlende Impfungen wurden im Impfbus bei Vorliegen einer Einverständniserklärung der Eltern nachgeholt.

Bei 28 Schülerinnen und Schülern erfolgte eine Nachimpfung.

Die Hemingway-Schule bedankt sich bei den Mitarbeiterinnen der Charité und dem Fahrer des Impfbuses.

Veröffentlicht in Schule