Winterbasar 2018 an der Hemingway-Schule

winterfest

Wir haben am 29.01.2018 einen Winterbasar gemacht. Teilgenommen haben die 7b, die 7d, die 10a und die 10c. Unsere Aufgabe als Profilkurs Organisation und Beteiligung aus den Klassen 8b und 8d waren, dass wir gucken, dass alles so wie geplant läuft.

Bevor der Winterbasar gestartet ist, haben wir E-Mails verschickt, um zu fragen, ob uns etwas gespendet wird, denn wir wollten ein Glücksrad machen, bei dem man Sachen gewinnen kann. So ein Glücksrad kann man einfach online erstellen und dann über das Smartbord laufen lassen (http://wheeldecide.com/) Hertha bsc hat uns ein tollen Paket geschickt – Dankeschön Hertha bsc. Für Alba Berlin Basketball haben wir zu spät nachgefragt, sonst hätte sie uns auch etwas gespendet – sicher klappt es nächstes Jahr! Und Jup! Berlin hat uns tolle Beutel mit Stickern drin, Stifte und CDs sogar persönlich vorbei gebracht – Danke Jup! Berlin! (https://jup.berlin/)

Dann sind wir ins GesundbrunnenCenter gelaufen und haben da bei vielen Läden gefragt und viele waren so nett und haben uns für unseren Winterbasar tolle Sachen gespendet. U.a. Spiegel von Douglas, Anhänger von JD Sports, Artikel von Defshop und Schulartikel haben wir erhalten.

Rewe war so toll und hat uns ein wunderbares Buffet nach unseren Wünschen gesponsert mit Getränken, Keksen, Chips, Obst und Gemüse.

Vielen Dank allen, die uns unterstützt haben, der Winterbasar war auch deswegen nämlich ein voller Erfolg.

Wir hatten drei Räume und den Flur im Erdgeschoss unserer Schule zur Verfügung. Wir vom Profilkurs haben mit Kids aus allen vier Klassen die Räume hergerichtet. Zuerst sah nämlich alles langweilig und kalt aus, doch danach sah alles toll aus.

Im Flur gab es einen großen Buffet mit ganz vielen Sachen die Rewe uns gespendet hat und selbst gemachte Speisen der Schüler. Alles war lecker!

Im dem ersten Raum konnte man Spiele spielen wie Mensch-ärgere- dich-nicht, Schach, Uno usw. Über ein Radio lief Musik. Bottle-Flip wurde auch gespielt.

Im nächsten Raum konnte man Sitzbasketball spielen, was die 7d super organisiert hat. Da gab es sogar ein richtiges Turnier und ein Junge aus der 10a hat gewonnen. Außerdem konnten alle in dem Raum am Glücksrad drehen und tolle, gesponserte Preise gewinnen. Auch haben wir hier unsere coolen Hemingway-Pullis zum Kaufen angeboten.

Im dritten Raum konnte man essen und Musik hören. Es gab eine Musikwunschliste, die wir vom Profilkurs dann erfüllt haben. Die Mädchen aus der 10c haben dann toll getanzt.

Auch das Aufräumen zum Schluss hat super funktioniert und alles sah wieder wie vorher aus.

Es hat uns allen super gut gefallen, nichts ist zum Glück schiefgelaufen.

Im nächsten Jahr würden wir es auch gerne wiederholen. Wir hatten alle viel Spaß.

Veröffentlicht in Schule